Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelle Nachrichten

Zurück

06. Januar 2019

ULFen ernten großes Lob für die Gestaltung der Christmette

Zum zweiten Mal waren knapp 40 Schülerinnen der Klassen 6 und 8 der Liebfrauenschule für die musikalische Gestaltung der Familien-Christmesse am Heiligabend verantwortlich.

Der Projektchor (Einstudierung: Peter Zanetti) wurde dabei von Fiona Abeln, Anna-Sophie Richter (Querflöte), Marleen Dalinghaus (Violine), Julia Fortmann (Trompete), Rebekka Thomas (Violoncello) und Tabea Thomas (Kontrabass) begleitet. Außerdem wirkte ein Blockflötenensemble aus Schülerinnen der Alexanderschule und des ULF (Einstudierung: Martina Oerding) mit. Neben den Liedern im Gottesdienst selbst war eine halbstündige musikalische Einstimmung zu gestalten. Der Gottesdienst fand in diesem Jahr wegen der Renovierung der Propsteikirche ausnahmsweise in der Aula der Justus-von-Liebig-Schule statt. Für ihr großartiges Engagement erhielten die Schülerinnen am Ende des Gottesdienstes einen langanhaltenden Applaus der vielen Gottesdienstbesucher.