Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelle Nachrichten

Zurück

07. Mai 2019

Siegerinnen im Känguru-Wettbewerb geehrt

Insgesamt 227 Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 8 und 10 nahmen in diesem Jahr am bundesweiten Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Die Schülerinnen der Klassenstufe 9 konnten nicht teilnehmen, da sie in der Woche des Wettbewerbes am Schüleraustauschprogramm unserer Schule teilnahmen.

10 Schülerinnen „knackten“ die vorgegebenen Punktzahlen für die ersten bis dritten Preise in den jeweiligen Klassenstufen und wurden mit einem Preis und mit einer Urkunde ausgezeichnet. Dies waren:

In der Klassenstufe 5. Alexandra Blömer (Klasse 5a) mit 85 Punkten (3. Preis)

In der Klassenstufe 6: Chiara Wilms (Klasse 6a) mit 108,75 Punkten (1. Preis), Katharina Richter (Klasse 6a) mit 107,5 Punkten (2. Preis), Carla Windeler (Klasse 6c) mit 100 Punkten (3. Preis), Victoria Rolfes (Klasse 6a) mit 99,75 Punkten (3. Preis) und Julia Giesenkamp (Klasse 6c) mit 95 Punkten (3. Preis)

In der Klassenstufe 7: Emma Krümpelbeck (Klasse 7a) mit 112,5 Punkten (3. Preis)

In der Klassenstufe 8: Theresa Funke (Klasse 8b) mit 127 Punkten (2. Preis), Julia Fortmann (Klasse 8a) mit 122,5 Punkten (3. Preis) und Madita Grummel (Klasse 8a) mit 118,5 Punkten (3. Preis).

 Den Preis für den weitesten Kängurusprung (höchste Anzahl unmittelbar hintereinander richtig gelöste Aufgaben) erhielt Katharina Richter, die es schaffte, 22 aufeinanderfolgende Aufgaben korrekt zu lösen.

Das Bild zeigt die ausgezeichneten Schülerinnen mit der Schulkoordinatorin für den Wettbewerb Frau Dr. Lisa Schmitz.