Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelle Nachrichten

Zurück

19. Januar 2020

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Ein vollbesetzter Saal bei der Eröffnungsveranstaltung um 10.30 Uhr, interessante Führungen für Eltern und für Grundschülerinnen und ansprechende, unterhaltende Präsentationen der Fächer während des gesamten Tage – besser hätte der Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag nicht laufen können.

Während der gesamten Zeit riss der Zustrom der Besucher/innen – hauptsächlich Grundschülerinnen mit ihren Eltern und Geschwistern, aber auch zahlreiche ehemalige Schülerinnen – nicht ab.

Wie in jedem Jahr hatten die Lehrerinnen und Lehrer der verschiedenen Fachgruppen – oftmals zusammen mit ihren Schülerinnen - ein buntes Programm zusammengestellt.

Spezielle Führungen ermöglichten es den Grundschülerinnen, sich bei verschiedensten Tätigkeiten auszuprobieren, seien es Experimente in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie und Physik oder in der Mathematik, Quizzes in den Fächern Religion und Latein, Malen im Fach Kunst, Musizieren mit Keyboards und Xylophonen im Fach Musik oder erste Versuche in der Koch- und in der Näh-AG.  Ihr Engagement wurde nach Abschluss der Führungen mit einem Giveaway belohnt.

Währenddessen wurden die Eltern über das vielfältige Unterrichtsangebot an der Liebfrauenschule informiert. Auf besonderes Interesse stieß dabei die Präsentation „ULF goes digital“, mit der Schülerinnen der Klassenstufe 8 über ihre Unterrichtserfahrungen mit dem neuen Medium informierten und Beispiele aus dem Unterricht zeigten. Auch die Ausstellungen der Fachgruppen Französisch, Spanisch und Englisch zum Schüleraustauschprogramm der Schule stießen auf reges Interesse

Am Infostand der Schulleitung und der Fördervereine bot sich die Möglichkeit für die Eltern, mit den Mitgliedern der Schulleitung ins Gespräch zu kommen und erste Kontakte zu den rührigen Vertreter/innen der beiden Fördervereine zu knüpfen.

Für die Verpflegung der Gäste sorgte wie immer das Küchenteam mit einem schmackhaften Mittagessen. Zudem hatte Schülerinnen der Klassenstufe 12 ein Café eingerichtet und boten im Foyer der Schule selbstgebackene Waffeln an.