Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelle Nachrichten

Zurück

30. März 2019

Besuch in St. Pol

25 Schülerinnen des Jahrgangs 9 der Liebfrauenschule waren mit den begleitenden Lehrerinnen Eva-Maria Altena und Astrid Boden vom 15.-22. März in der Partnerstadt Saint-Pol-de-Léon und der Umgebung, um ihre Austauschpartner und –partnerinnen zu treffen.

Auf der Fahrt in die Bretagne gehörte wieder eine Besichtigung des beeindruckenden Weltkulturerbes Mont-Saint-Michel an der Grenze zwischen der Normandie und der Bretagne zum Programm. Im Meeresmuseum Océanopolis in Brest lernten die Schülerinnen einiges über die Tier- und Pflanzenwelt der Weltmeere kennen und konnten ihr im Biologieunterricht erworbenes Wissen vertiefen. Das Foto zeigt die Gruppe vor einem bekannten Leuchtturm an der Côte de Granit Rose, an deren zum Teil spektakulären Küste entlang  am Donnerstag eine Wanderung unternommen wurde. Am Donnerstagabend feierten die deutschen Schülerinnen zusammen mit den französischen Schülerinnen und Schülern und deren Lehrern Sylvain Le Bot und Inga Thomin sowie der Direktorin des Collège Saint-Ursule, Marie-Hélène Royer, im  Collège ein freundschaftliches Fest mit vielen Crêpes, gesalzenen wie süßen, was die von zahlreichen deutsch-französischen Begegnungen geprägte Fahrt gelungen abrundete. Auf der Rückfahrt nach Vechta hielt sich die Gruppe noch acht Stunden in Paris auf und genoss zunächst bei sonnigem Frühlingswetter den Aufstieg auf den Eiffelturm und dann besonders die atemberaubende Sicht auf die französische Hauptstadt. Bei einem abschließenden Fußweg durch Paris stellten die renovierte und schön beleuchtete Westfassade der Kathedrale Notre-Dame und der ebenfalls schön beleuchtete Louvre noch besondere Highlights dar.